crossrun und Natur

Der Laufsportler ist prinzipiell naturverbunden und erfreut sich an einer intakten und ungestörten Flora und Fauna.

So sind wir Organisatoren des crossruns auch von Anfang an bestrebt, die äusserst empfindliche Tierwelt im Naherholungsgebiet des Therwiler Waldes möglichst wenig zu belasten. Die Laufstrecke verläuft ausschliesslich auf Spazier- und Wanderwegen, wie zum Beispiel auch der dortige Vitaparcours und die offiziellen Mountainbike-Strecken.

Wir möchten alle Laufsportfreunde darauf hinweisen, dass in der wichtigen Brutzeit der Vögel, zwischen Juni und Juli, an anderen Orten als dem Therwiler Wald trainiert werden soll.